Virenentfernung in Heppenheim an der Bergstraße

Montag - Freitag:  8 - 20 Uhr  |  Samstag:  8 - 12 Uhr

D - 64646 Heppenheim · Dr.-Heinrich-Winter-Str. 21

✆ 0 62 52 / 674 833

Virenentfernung.eu - Schnelle und preiswerte Virenentfernung in Heppenheim

Entfernung von Viren, Würmern, Trojanern, Malware, Adware, Scaryware, Erpressersoftware etc. zum Festpreis!

"Bösartige Software" auf dem Vormarsch

Erpressersoftware sperrt den Bildschirm, verschlüsselt Ihre Daten und verlangt sofortige Geldüberweisung mittels PaySafeCard Immer mehr PCs und Notebooks sind mit sogenannter "Bösartige Software" infiziert. Eingeschleust wird diese Software mit gratis "Optimierungstools", "Videoplayern", "Toolbars" oder aber auch von manipulierten Webseiten oder E-Mails.

Wer bei der Installation die entsprechenden Häkchen nicht entfernt, installiert sich neben dem eigentlichen Programm oft auch zusätzliche Programme, die dem Rechner eher schaden!

Trotz aller Datenskandale neigen leider immer noch sehr viele Anwender dazu, einen kostenlosen Virenschutz zu installieren. Virenschutz ist nicht gleich Virenschutz! Wer öfter online einkauft, Messenger-Programme oder Online-Banking nutzt und evtl. noch seine E-Mails mit einem E-Mail-Client wie Thunderbird, Outlook oder Windows Live Mail verwendet, sollte auch einen entsprechenden Virenschutz auf dem Computer haben!

Besonders geeignet dafür sind "Security-Pakete". Sie überwachen Webseiten, den Ein- und Ausgang der E-Mails und verwenden für das Online-Banking einen "sicheren Browser" (deutlich gekennzeichnet mit einem grünen Rahmen).

 

Woher kommen diese Schadprogramme eigentlich?

Schadsoftware kann durch unterschiedliche Prozesse auf dem PC oder das Notebook gelanden. Da wären z.B. infizierte Webseiten, verseuchte E-Mails, infizierte USB-Sticks, Memory-Speicher und externe Festplatten, gebrannte CDs oder DVDs aber auch kostenlose Programme aus dem Internet!

Gerade bei den so beliebten Freeware-Programmen steckt oft auch Schadsoftware drin. Laden Sie deshalb immer Programme direkt beim Hersteller herunter und wählen Sie die benutzerdefinierte Installation, den im nächsten Schritt wird oft auch angezeigt, welche Programme automatisch mit installiert werden! Entfernen Sie hier unbedingt die Haken vor den entsprechenden Einträgen (Programmen)!

Da sich "bösartige Software" inzwischen gern auch "versteckt", wird diese in der Systemsteuerung unter den "installierten Programmen" inzwischen immer seltener angezeigt.

 

Wie schützt man sich vor Viren, Trojaner, Malware, Adware etc.?

Ein aktuelles Betriebssystem mit den neuesten (sicherheitsrelevanten) Windows-Updates ist schon mal eine elementare Voraussetzung! Außerdem ist ein tagesaktuelles Virenschutzprogramm ein absolutes MUSS auf jedem Rechner. Da Virenschutz nicht gleich Virenschutz ist, sollten Sie sich diesbezüglich von einer fachkompetenten Person beraten lassen!

Seihen Sie nicht zu neugierig, öffnen Sie nicht jede E-Mail und klicken nicht auf jeden Link, auch wenn Ihnen eine noch so verheißungsvolle Software angeboten wird! Selbst die "ausgezeichneteste Freeware" kann Schadsoftware beinhalten. Laden Sie diese nicht von fremden Webseiten wie z.B. renommierten Onlineausgaben von Computerzeitschriften herunter, sondern gehen Sie immer direkt auf die Webseite des jeweiligen Herstellers und lesen Sie die Nutzungsbedingungen sorgfälltig durch!

Aber selbst all diese Tipps garantieren keinen 100%igen Schutz, denn Schadsoftware entwickelt sich ständig weiter und auch Programmierer lernen dazu! Deshalb sollte ein regelmäßiges Backup (Komplettsicherung Ihres Rechners) auf einen externen Datenträger angefertigt werden, selbst im Privatbereich! Nur so lassen sich Datenverluste durch einen Virenbefall oder Festplattendefekt verringern!

 

Sind zwei oder mehr Virenscanner sinnvoll?

Nein, ganz im Gegenteil. Zwei oder mehr Virenscanner verlangsamen nicht nur den Computer, sondern sie könnten sogar Fehlalarme verursachen oder nach der Installation dafür sorgen, dass der PC nicht mehr startet. Daher überprüfen die meisten Virenscanner inzwischen schon vor der Installation, ob sich bereits ein anderer Virenschutz auf dem Computer befindet und brechen dann die Installation ab.

Moderne Virenschutzprogramme aktualisieren sich im Hintergrund ganz automatisch und möchten neu eingesteckte USB-Sticks, SD-Cards oder Festplatten erst mal nach Schadsoftware scannen, bevor der Zugriff auf die Daten erfolgt.

 

Wie lange dauert die Virenentfernung?

Die Beseitigung der Schadsoftware wie Viren, Trojaner, Malware, Adware etc. dauert ca. 1 - 2 Werktage.

 

Was kostet die Entfernung der Schadsoftware?

Die Entfernung der Schadsoftware kostet pauschal 69,00 € pro PC, Notebook oder Netbook.

 

Kann die Virenentfernung auch direkt vor Ort durchgeführt werden?

Die Beseitigung der Schadsoftware nimmt mehrere Stunden in Anspruch und kann daher nur direkt in Heppenheim (in der eigenen Werkstatt) erfolgen. Vereinbaren Sie bitte unbedingt telefonisch (06252 - 674 833) oder per E-Mail (info@pc-krueger.de) einen Termin zur Abgabe des PCs oder Notebooks!

 

Was Sie vermeiden sollten, wenn der Rechner infiziert ist ...

Wenn Sie merken, dass sich der Rechner plötzlich anders verhält wie gewohnt, sollten Sie den PC oder das Notebook ganz normal herunterfahren (sofern es geht) oder die Stromzufuhr trennen. Vermeiden Sie auf jeden Fall irgendwelche "Optimierungstools" zu benutzen, leeren Sie auch nicht den Papierkorb oder Defragmentieren Sie die Festplatte nicht. Diese Aktivitäten könnten weitere Schäden verursachen.

 

Zuletzt aktualisiert: 04.09.2016

 

Viren- / Malwareentfernung Virenschutz Datenrettung Kontakt
Virenentfernung Heppenheim
Virenentfernung Viernheim
Virenentfernung Lampertheim
Virenentfernung Weinheim
Virenentfernung Hemsbach
Virenentfernung Rimbach
Virenentfernung Mörlenbach
Kaspersky
Norton
Eset
Avast

Malwarebytes
AdwCleaner
Datenrettung von Festplatten
Datenrettung von einer SD-Card

Datenrettung von einer CF-Card
Datenrettung vom USB-Stick

Datenrettung vom Smartphone
EDV-Dienstleistungen Krüger
Dr.-Heinrich-Winter-Str. 21
D - 64646 Heppenheim / Bergstraße

Telefon: +49 6252 / 674 833
E-Mail: info@pc-krueger.de

12